fmpro Symposium 2024

Wissen ausbauen, Netzwerk stärken und Horizonte erweitern: Am 27. Juni 2024 findet in Aarau das fmpro Symposium 2024 statt – der Community-Anlass für die ganze FM- und Maintenance-Branche! Das fmpro Symposium ist ein abwechslungsreicher Mix von Fachinhalten, Verbandsinformation und Networking.

Das Programm finden Sie untenstehend (für detailliertere Informationen klicken Sie auf den entsprechenden Programmpunkt):

 

13:00 bis 14:00 Uhr: Generalversammlung fmpro

Wie gewohnt beginnt das fmpro Symposium 2024 mit der Generalversammlung von fmpro - Rückblicke auf das vergangene Verbandsjahr und Ausblicke auf bevorstehende Aktivitäten. Die Einladungen an die Mitglieder folgen. 

14:30 bis 15:15 Uhr: Keynote, Tschäppeler & Krogerus – Was Zusammenarbeit zusammenhält

Das Key Note Referat hat es auch 2024 in sich. Roman Tschäppeler und Mikael Krogerus gehen auf die Frage ein, was Zusammenarbeit zusammenhält. Die «Meister der unterhaltsamen Wissensvermittlung» erklären an einer Kreidetafel wie man gemeinsam Grosses erreicht. Basierend auf Ihrem Buch «Zusammenarbeiten» geht es um Dinge, die wir alle können sollten: Wie man Vertrauen im Team aufbaut, wie man mit Menschen arbeitet, die man nicht mag, wie man ein anständiges Feedback gibt und was ein gutes gemeinsames Ziel ist.

15:30 bis 17:30 Uhr: Impulsreferate

Im Anschluss werden vier Impulsreferate auf alltägliche Herausforderungen von FM- und Maintenance-Spezialisten eingehen.

Track 1

  • Gesundheitswesen im Wandel - Brennpunkte und Auswirkungen für das FM
    Claudia Bossart, Spital Limmattal

  • Organisationsstrukturen und Prozesse für heute und morgen
    Tanja Pohle, pom+ Consulting

Track 2

  • KI als Chance für die Maintenance?
    Mario Russi, CSEM

  • Die Zukunft des FM ist ein Algorithmus
    Thomas Kral, COO iccoon / Vorstand IFMA

17:35 bis 18:15 Uhr: Podiumsdiskussion

Die Podiumsdiskussion will die simple Frage beantworten: Geht es auch anders? Dabei sollen neue Wege und neue Denkweisen auf den Tisch kommen, wie wir aktuelle Herausforderungen bewältigen könnten. Ganz besonders in der Maintenance und im FM geht es dabei um Ressourcen, Technologie und Wachstum. Sind wir durch unsere Funktion als Betreiber von Infrastrukturen und Gebäuden systemrelevant und können wir aus dieser Rolle heraus den Wandel beeinflussen? Oder können wir konkrete, neue Denkansätze und Wege zu den verschiedenen Herausforderungen formulieren und gehen?

Es diskutieren:

  • Philipp Schmid (Swisscom)
  • Claudia Bossart (Spital Limmattal)
  • Claudia Schibler (ISS Schweiz)
  • Mario Facchinetti (a-Impuls)

18:15 bis 22:30 Uhr: fmpro Night mit Showact

Zum Abschluss des fmpro Symposium 2024 findet wiederum die fmpro Night statt, mit Apéro, Nachtessen, spannenden Gesprächen, neuen Kontakten und mit Unterhaltung.

Als Show Act tritt Christof Wolfisberg auf – geistreich, witzig und andersartig: