Netzwerke

Die regionale und thematische Vernetzung und der Erfahrungsaustausch gehören zu den wichtigsten Aktivitäten von fmpro. Jährlich bieten wir über 30 Anlässe an. Das Angebot umfasst wiederkehrende lose Netzwerkformate sowie Einzelveranstaltungen mit Besichtigungen, Impulsreferaten und Networking. 

fmpro verfügt über fünf regionale und zwei thematische Netzwerke. Geführt werden diese Netzwerke von Leitungsteams, welche die Anlässe planen, organisieren und durchführen. Wir danken den fmpro-Mitgliedern für ihre Mitarbeit und das professionelle Engagement in den verschiedenen Netzwerken.

Regionale Netzwerke

Netzwerk Bern

Das Netzwerk Bern richtet sich an alle fmpro-Mitglieder und interessierte Kreise aus der Region Bern (Kantone Bern, Fribourg und Wallis). Wir fördern die regionale Vernetzung von Fach- und Führungskräften aus dem Berufsfeld Facility Management und Maintenance sowie die Zusammenarbeit regionaler Unternehmen.

Jährlich bieten wir drei bis vier Anlässe mit Besichtigungen und Impulsreferaten an. Hier können sich die Teilnehmenden untereinander austauschen und vernetzen und erhalten gleichzeitig spannende Einblicke in die unterschiedlichsten Tätigkeitsfelder und Betriebe.

Ausserdem führt das Netzwerk Bern Weiterbildungskurse der fmpro Academy in der Region durch.

Die nächsten Anlässe finden Sie im Veranstaltungskalender!

"Lokale Vernetzung fördert berufliche Perspektiven. Deshalb engagieren wir uns im Leitungsteam des Netzwerks Bern."

Das Leitungsteam

P1060705
Andrea Zingg

Sekretariat Netzwerk Bern
E-Mail

kaufmann
Daniel Kaufmann
1642172405647
Eliane Hess
habluetzel
Sibylle Hablützel
daehler
Ursula Dähler
Teammember
Corinne Spring

Netzwerk Ostschweiz

Das Netzwerk Ostschweiz richtet sich an alle fmpro-Mitglieder und weitere FM-Fachkräfte aus den Ostschweizer Kantonen (Thurgau, St. Gallen, beide Appenzell, Graubünden, Schaffhausen sowie dem Fürstentum Liechtenstein). Wir fördern die regionale Vernetzung von Fach- und Führungskräften aus dem Berufsfeld Facility Management und Maintenance sowie die Zusammenarbeit regionaler Unternehmen.

Das Netzwerk Ostschweiz bietet verschiedene Besichtigungen an. Hier können sich die Teilnehmenden untereinander austauschen und vernetzen und erhalten gleichzeitig spannende Einblicke in die unterschiedlichsten Tätigkeitsfelder und Betriebe. Alle zwei Monate organisiert das Netzwerk Ostschweiz ein FAWO-Treffen (Feierabend/Austausch/Wissen Netzwerk Ostschweiz), in einem lockeren und geselligen Rahmen, jeweils von 17.30 bis 19 Uhr.

Ausserdem führt das Netzwerk Ostschweiz Weiterbildungskurse der fmpro Academy in der Region durch.

Die nächsten Anlässe finden Sie im Veranstaltungskalender!

"Wir engagieren uns, um spannende Anlässe und Ausbildungsmöglichkeiten aus der Welt des Facility Managements in der Ostschweiz zu organisieren. Erfahrungsaustausch und Geselligkeit haben dabei einen hohen Stellenwert. Wir sehen uns als Bindeglied zwischen interessierten Branchenmitgliedern und dem Zentralverband. Jede Persönlichkeit aus der FM-Branche, die unser Netzwerk bereichern möchte, ist jederzeit herzlich willkommen."

Das Leitungsteam

33
Marco Spenger

E-Mail
Tel. 076 475 02 94

22
Alessia Ammann

E-Mail
Tel. 079 676 19 28

izzi
Alessandro Izzi

E-Mail
Tel. 079 200 72 87

jaeger
Rosmarie Jeger

E-Mail
Tel. 078 633 37 99

Rückblick auf den letzten Netzwerkanlass vom 24. März 2022: Betriebsbesichtigung bei Blumer Lehmann AG in Gossau SG

Blumer Lehmann ist ein Vorzeigebetrieb in Sachen Innovation und Nachhaltigkeit. Den Betrieb live erleben zu dürfen ist eindrücklich - so geschehen am 24. März 2022, ermöglicht durch fmpro.

 Im Fokus Stand das regenerative Kreislaufsystem der Blumer Lehmann AG. Jeder Ausschuss, der nicht als Werkstoff verwendet werden kann, wird entweder zu Pellets verarbeitet oder dem betriebseigenen Biomasse-Kraftwerk zugeführt. Dieses wiederum erzeugt Energie für die produzierenden Anlagen.

Vielen Dank an alle Teilnehmenden von fmpro, an Simone Agosti Minami und Eva Schmid die den Anlass organisiert und ermöglicht haben. Und ein besonderes Dankeschön an Valentin Niedermann der uns sehr kompetent durch den Betrieb geführt hat.

 

Netzwerk Nordschweiz

Das Netzwerk Nordschweiz richtet sich an alle fmpro-Mitglieder und interessierte Kreise aus den Nordschweizer Kantonen (Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Solothurn, Aargau, Zürich). Wir fördern die regionale Vernetzung von Fach- und Führungskräften aus dem Berufsfeld Facility Management und Maintenance sowie die Zusammenarbeit regionaler Unternehmen.

Die Hauptaktivität des Netzwerks Nordschweiz ist der regelmässige, lose Austausch im Rahmen des «early bird» bei Kaffee und Gipfeli. Dieser findet jeweils am ersten Dienstag im Monat von 7.30 bis 8.30 Uhr am Hauptbahnhof Zürich statt. Pro Anlass wird ein „Special Guest“ eingeladen.

Ausserdem organisiert die Netzwerkleitung pro Jahr ein bis zwei Vorabendanlässe mit spannenden Betriebsbesichtigungen und führt Weiterbildungskurse der fmpro Academy in der Region durch.

Die nächsten Anlässe finden Sie im Veranstaltungskalender!

"Wir bringen spannende Persönlichkeiten aus der FM-Welt zusammen und ermöglichen unseren Mitgliedern sowie auch Nicht-Mitgliedern einen ungezwungenen Austausch auf Augenhöhe."

Das Leitungsteam

Claudia Schibler 2022
Claudia Schibler

E-Mail
Tel. 079 248 43 61

Amedeo Mattera 2022
Amedeo Mattera

E-Mail
Tel. 078 606 16 16

Claudia Mueller 2022
Claudia Müller

E-Mail
Tel. 058 934 48 19

Markus Maushart 2022
Markus Maushart

E-Mail
Tel 044 444 13 00

Netzwerk Romandie

Le groupe régional fmpro Romandie a pour objectif le partage et la connaissance des activités liées au Facility Management. Nous favorisons la mise en réseau de spécialistes et d’acteurs majeurs du FM ainsi que la coopération des entreprises régionales. Nous organisons régulièrement des rencontres sur des thématiques en lien avec l’univers du FM, sous forme de Early Bird ou de séance d’information.

Le groupe régional fmpro Romandie est fortement impliqué dans l’univers du FM, nous sommes tous acteurs du FM dans nos entreprises respectives, participons à l’élaboration d’articles dans le magazine fmpro.

Les prochaines dates sont 

Mercredi 11 mai 2022, dès 17h00 au café-restaurant tibits à Lausanne
Mercredi 15 juin 2022, 12h00-12h30 : Webinaire
Jeudi 15 septembre 2022, 7h30 : Early Bird
Mercredi 12 octobre 2022, 12h00-12h30 : Webinaire
Mercredi 23 novembre 2022, 17h00 : Événement réseau
Mercredi 18 janvier 2023, 12h00-12h30 : Webinaire
Nous avons créé un groupe linkedin pour le Réseau Romandie de fmpro. Celui-ci permettra d’échanger des informations entre professionnels du secteur. Tous les membres du groupe pourront y partager des nouvelles, des offres d’emploi ou autres.

N’hésitez pas à vous y inscrire: LinkedIn

Si vous êtes intéressé(e) par nos activités en Suisse romande, communiquez-nous votre adresse e-mail à info@fmpro-swiss.ch

L'équipe dirigeante:

Bild Marco Staeuble
Marco Stäuble

E-Mail

 

Vincenzo Fruscio 20212
Vincent Fruscio
Foto Raphael Martinez
Raphaël Martinez
bild denis messerli 288x431
Dennis Messerli
Orlin Pelovsky
Orlin Pelovsky
Foto Alexandre Spring
Alexandre Spring

Netzwerk Zentralschweiz

Fachliche Netzwerke

Technisches Gebäudemanagement

Das Netzwerk TGM richtet sich überregional an alle fmpro-Mitglieder und weitere Fachkräfte, welche in Ihrer Funktion für das technische Gebäudemanagement zuständig sind. Wir fördern die Vernetzung und den fachlichen Austausch von Fach- und Führungskräften aus diesem Bereich.

Das Netzwerk TGM bietet jährlich zwei Veranstaltungen an, mit Betriebsbesichtigung und Erfahrungsaustausch. Dabei erhalten auch die Fragen von Teilnehmenden sowie Diskussionen rund um eigene Erfahrungen und Problemstellungen viel Platz. Die Teilnehmenden können dabei von den Tipps und Tricks anderer TGM-Experten profitieren.

Die nächsten Anlässe finden Sie im Veranstaltungskalender!

"Mit unseren Anlässen helfen wir, das TGM-Fachwissen stets à jour zu halten. Dazu laden wir regelmässig zum Besuch von interessanten und spannenden Firmen ein. In einem anschliessenden Gedankenaustausch reflektieren wir das Gesehene und stellen unsere momentanen betrieblichen Herausforderungen vor, um vom Wissen der Kollegen und Kolleginnen profitieren zu können. Wir freuen uns auf deine aktive Teilnahme!"

Das Leitungsteam

Josef Wyss
Josef Wyss
Herbert Kessler
Herbert Kessler
Matteo Koehler
Matteo Köhler

Reinigung

Das Netzwerk Reinigung richtet sich überregional an alle fmpro-Mitglieder oder andere Interessierte, welche in ihrer Funktion mit Reinigung zu tun haben. Wir fördern die Vernetzung und den Austausch von Fach- und Führungskräften aus dem Bereich Reinigung sowie von Anbietern und Dienstleistern aus dieser Branche.

An unseren Netzwerkanlässen, welche jährlich zwei bis drei Mal stattfinden, vermitteln wir aktuelle und spannende Themen und Einblicke rund um die Reinigung.

Die nächsten Anlässe finden Sie im Veranstaltungskalender!

«Gemeinsam vertreten wir die verschiedenen Aspekte von Fach- und Führungskräften, Anbietern und Dienstleistern im Bereich Reinigung. Es ist uns ein Anliegen, in dieser systemrelevanten Branche das grosse Innovationspotential zu thematisieren, uns aber auch über die menschlichen Herausforderungen auszutauschen, die uns in diesem People's Business stets aufs Neue fordern. Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme. Wo viele zusammenkommen, entsteht viel!»

Das Leitungsteam

Hardegger Maria 001
Maria Hardegger

E-Mail
Tel. 031 632 41 51

duppenthaler
Barbara Duppenthaler

E-Mail
Tel. 079 517 75 64

phil
Philipp Trutmann

E-Mail
Tel. 079 938 01 02

Rückblick auf den Netzwerkanlass vom 9. März 2022: Tatortreinigung - Wenn der Krimi zur Realität wird!

25 Teilnehmende haben sich am 09.03.2022 zum Netzwerkanlass der Fachgruppe Reinigung getroffen. Roger Graf von Graf Facility Services AG hat uns mit seinen Schilderungen und Bildern sehr beeindruckt. Anschliessend konnten wir die Räumlichkeitenen von Allpura Sektion Zürich besichtigen und dann beim Apéro endlich wieder richtig Netzwerk betreiben.

 

Experten/Expertinnen-Netzwerk
Eine spezielle Form des fachlichen Netzwerks bilden die Experten/Expertinnen unserer Berufsprüfung und der höheren Fachprüfung. In dieser Gruppierung loben die Experten/Expertinnen nebst dem wichtigen nebenberuflichen Engagement für unseren Berufsnachwuchs vor allem den regen Erfahrungsaustausch und die aktive Vernetzung untereinander.